Gewerbliche Schulen des Lahn-Dill-Kreises

Sprachförderprogramm InteA – Integration durch Anschluss und Abschluss

Sozialpädagogische Betreuung

Die sozialpädagogische Betreuung für Schülerinnen und Schüler die an InteA teilnehmen umfasst primär die folgenden Tätigkeitsfelder:

Besondere Bildungs- und Erziehungsaufgaben (Wertevermittlung)

Das Erlernen von :

  • demokratischen Grundwerten
  • rechtsstaatlichen Grundsätzen
  • Genderaspekten
  • Interkultureller Toleranz

Planung von Lebens- und Berufswegen zur Förderung der Teilhabe an der Gesellschaft:

  • Integration in die Gesellschaft und den Sozialraum
  • Steigerung der Selbstständigkeit
  • berufliche Orientierung
  • Einschätzung und Förderung von Potenzialen

Beratungsangebote:

Beratungsgespräche als offene Orientierungsoption (von organisatorischen Fragen über Entwicklungswünsche bis hin zu individuellen Problemen und Sorgen)

  • Hilfen im Asylverfahren und beim Erlangen von Leistungen
  • Vermittlung an Fachberatungsstellen
  • Aufbau von Zusammenarbeit mit Ämtern und Behörden
  • Projektarbeit
  • Anbieten von Begegnungsmöglichkeiten
  • Interkulturellen Austausch und Spracherwerb fördern
  • Sport- und Erlebnispädagogische Teamtrainings
  • Kunst-/Medienprojekte/Seminare
  • Konfliktmanagement
  • präventive und interventive Maßnahmen auf persönlicher Ebene
  • Sensibilisierung und Aufklärung
  • Vermittlung der rechtlichen Ebene an Experten und Netzwerkpartner
  • Verwaltungstätigkeiten
  • Dokumentationen für SchülerInnen
  • schriftliche und telefonische Absprachen
  • Bearbeitung von Anträgen
  • Netzwerkarbeit
  • Schulinterne Kooperation mit Lehrkräften, Abteilungs- und Schulleitung
  • Austausch mit dem Staatlichen Schulamt
  • Kontakt zu Trägern, Ämtern und Beratungsstellen
 
Alexander Hohmann

Drucken E-Mail