Gewerbliche Schulen des Lahn-Dill-Kreises

  • Aktuelle Seite:
  • Home
  • News
  • Berufsausbildung und gleichzeitig die Fachhochschulreife erwerben - geht das? Die Antwort auf diese Frage heißt LehrePlus

Aktuelles der Gewerblichen Schulen Dillenburg

Berufsausbildung und gleichzeitig die Fachhochschulreife erwerben - geht das? Die Antwort auf diese Frage heißt LehrePlus

Karriere mit Lehre - Diesem Slogan von Industrie und Handwerk schließt sich das Unterrichtsangebot LehrePlus der Gewerblichen Schulen Dillenburg hervorragend an. LehrePlus bietet besonders motivierten und leistungsstarken Auszubildenden die Möglichkeit, parallel zur Berufsausbildung in Ausbildungsbetrieb und Berufsschule, die Fachhochschulreife zu erwerben. Der Unterricht beginnt im 2. Schulhalbjahr des 1. Ausbildungsjahres und findet über zweieinhalb Jahre im Abendunterricht bzw. an Samstagen statt.

Mit Beginn des neuen Schulhalbjahres startete, wie immer, ein neuer Kurs LehrePlus an den Gewerblichen Schulen. Burkhard Schneider, zuständiger Abteilungsleiter für diese Schulform, begrüßte die Auszubildenden. „Mut, Entschlossenheit und Bereitschaft mehr Leistung über ihre Berufsausbildung hinaus zu zeigen, haben Sie mit ihrem Kommen bereits gezeigt“. Es gelte nun, Beharrlichkeit zu beweisen und das LehrePlus-Angebot in den persönlichen Tages- und Wochenablauf zu integrieren. Vor allem gehe es darum, auch in schwierigen Situationen und während „Durstrecken“, das große Ziel – die Fachhochschulreife - nicht aus den Augen zu verlieren. Die Chancen, die sich mit diesem Abschluss eröffnen, sollen immer motivierend sein“, so Herr Schneider in seinen einleitenden Begrüßungsworten.

Karriere mit Lehre beinhaltet selbstverständlich bereits die qualifizierte Facharbeit in den Betrieben und Unternehmen. Der berufliche Aufstieg ist jedoch sehr oft an das Erreichen bestimmter Abschlüsse gekoppelt. Den jungen Menschen stehen mit dem Abschluss vielfältige Möglichkeiten offen. Ein Studium an einer Fachhochschule bzw. einer Universität ist möglich oder das Studienangebot von StudiumPlus kann wahrgenommen werden. Zudem ermöglicht die Fachhochschulreife eine Laufbahn in den gehobenen oder sogar höheren Dienst einzuschlagen.

Für viele Ausbildungsbetriebe stellt das LehrePlus-Angebot der Gewerblichen Schulen einen wichtigen Baustein bei der Gewinnung geeigneter Nachwuchskräfte dar. Die Schüler mit guten Schulabschlüssen sind von den Ausbildungsbetrieben stark umworben. Die Attraktivität einer Ausbildung z.B. im gewerblich-technischen Bereich wird entscheidend gesteigert. „Mit dem LehrePlus-Angebot können wir bereits bei der Einstellung der Auszubildenden auf die vielfältigen Aufstiegschancen über die Berufliche Bildung hinweisen“, so Andreas Schmelzer, Leiter der gewerblich technischen Ausbildung bei der Firma Cloos in Haiger, der selbst seine berufliche „Karriere“ über die Berufsausbildung und LehrePlus begonnen hat.

Drucken E-Mail